Bluthochdruck bei Kindern und Jugendlichen

Obwohl nur 1% aller Kinder und Jugendlichen an Bluthochdruck leiden, sollte auch bei ihnen eine Blutdruckkontrolle pro Jahr durchgeführt werden. Bei Anzeichen wie Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen aber auch bei Herz- und Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, einer familiären Krankheitsveranlagung und Übergewicht sollte der Blutdruck regelmäßig vom Arzt kontrolliert werden.
Bei leicht erhöhtem Blutdruck ist auch bei Kindern zunächst die konsequente Anwendung von Allgemeinmaßnahmen wie beispielsweise der Abbau von Übergewicht sowie eine sportliche Betätigung im ersten Schritt anzudenken.

Die folgende Tabelle zeigt jeweils die Schwelle zu Bluthochdruck bei Kindern und Jugendlichen nach Alter bzw. Körpergröße:

 

Systolischer Blutdruck mmHg

 Diastolischer Blutdruck mmHg

Säuglinge
(1 Jahr, Körpergröße: 90cm)
 ab 120  
Kleinkinder
(2-5 Jahre, Körpergröße: 90-120cm)
 ab 125  ab 75
Schulkinder
(6-11 Jahre, Körpergröße: 120-150cm)
 ab 135  ab 80
Jugendliche
(ab 12 Jahre, Körpergröße: ab 150cm)
 ab 140  ab 90

Bluthochdruck: Eine Krankheit mit vielen Gesichtern